Fußball ALS

Vom 06.06. - 11.06.2016 machte sich die Fußballmannschaft der ALS auf den Weg nach Hannover zu den olympischen Spielen. Durch die Verletzung des Spielers Niko war die Mannschaft von 10 auf 9 Spieler zusammengeschrumpft. Es würde nicht einfach werden.

In der Vorrunde zur Klassifikation auf die Finalrunde lief es mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen für das Team von Philipp "Jogi" Röhl, dem "grossartigen" Philipp Gross und Christa "-hör auf die Stimme-" Häger eher durchwachsen.

Auch am ersten Spieltag der Finalrunde mussten wir uns den späteren erst- und zweitplazierten Mannschaften geschlagen geben.

Nach einem Mannschaftsabend zur moralischen Erbauung mit Hamburger, Pizza, Eis und Kino konnten wir gestärkt in den zweiten Spieltag der Finalrunde gehen.

Dies sollte sich sofort auszahlen, denn die letzten drei Spiele konnten wir (mit 6:1, 7:4 und 7:1) allesamt hoch gewinnen!!!

Einige tolle Paraden vom Keeper und ein super Zusammenspiel der gesamten Mannschaft mit erfolgreichen Abschlüssen, ließen das Team am Ende mehr als verdient die Bronzemedaille gewinnen.

Für die Astrid-Lindgren-Schule liefen folgende Allstars auf:

Enzo "Manuel Neuer"

Chris "Herkules"

Niklass "Rasierklinge"

Svenja "ich lass die Jungs nicht an den Ball"

M. "Komet"

Nico "Zorro"

Leon "Ballverteiler"

Maxi "Tornado"

Hendrik "der Joker"

Gefeiert wurde der Medaillen Gewinn in "unserem Lokal", dem "Extrablatt" und zur Feier des Tages gab es sogar einen leckeren Cocktail für die ganze Mannschaft!

Zurück